Fanshop

Alles rund um den SCH...

Senioren

+++ Erste Herren - Torchancenfestival in Haßbergen +++

von Administrator

 

+++ Erste Herren - Torchancenfestival in Haßbergen +++

Beide Mannschaften versäumten es im gesamten Spiel den Dreier einzufahren.
Das Spiel war über die Laufzeit der 90 Minuten nicht weiter spektakulär, auf beiden Seiten herrschten Hochkaräter die aber nicht verwandelt werden konnten.
Lediglich Mathis Reichert netzte in der 9 Minuten für die Gäste ein und Michel Bultmann in der 32...
Das Spiel war schlichtweg zerfahren von vielen Fouls ohne viel Spielfluss.
Haßbergen war durch Standards gefährlich, konnte aber keinen weiteren Treffer verbuchen.
Auf der anderen Seite scheiterte SC Marklohe immer wieder durch Fehlpässe selbst am Führungstreffer oder fanden nicht die nötige Präzision um die Kugel unterzubringen.
Am Ende ein „leistungsgerechtes“ 1:1

Aufstellung:

SC Haßbergen

Cordes - Andermann (60. Bergmann) - Bruns - Bruchmann - Ubben (68. Ziehm) - Lemke - M.Bultmann - Beermann - Mann - Shiqerukaj - Martens

SC Marklohe

Bremer - Weinholz - Cousset - Reichert (60. Bielenberg) - D. Müller - Behaar - Wege - Frommann - N. Müller (68. Buchholz) -Meyer (77. Wellner) - Schlamann

 

 

+++ Wasserstandsmeldung unserer Zweiten +++

von Administrator

 

Am heutigen Samstag Abend reiste man nach Hämelhausen um nicht nur 3 Punkte zu holen,sondern auch die lang ersehnten neuen Trikots zu präsentieren! Durch eine sehr attraktive Sponsoring-Aktion der Firma Hiller Sportshop Rehburg konnte man es sich leisten eine größere Anzahl an Trikots für die Zweite Herren anzuschaffen, um allen Spielern bzgl. der Größe und der "eigenen Nummer" gerecht zu werden!

Zum Spiel: ...
Mit breiter Brust aus den zuletzt recht erfolgreichen Spielen gegen FC Nienburg (1:1), SG Wendenborstel (2:2), SC Marklohe (1:0 Sieg) ,SBV Erichshagen (1:1), ging man in das Spiel gegen Hämelhausen. Bei bestem Wetter und Flutlicht hatte man sich einiges vorgenommen,auch wenn einige Stammspieler fehlten! Denkbar ungünstig begann das Spiel ! Gleich mit dem ersten Angriff konnte die Heimmannschaft in Führung gehen! Die Haßberger brauchten gut 20 Minuten, um sich von diesem Schreck zu erholen. Doch dann konnte man sich mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel holen. Einige Chancen blieben allerdings ungenutzt! So ging man mit dem 1:0 Rückstand in die Pause. Motiviert und voller Tatendrang kam die SC- 11 ,an diesem Tage angeführt von Vertretungs-Kapitän Eugen Buchmüller, wieder aus der Kabine! Doch war es wieder eine kleine Unachtsamkeit in der 48. Minute, die die Jungs aus Hämelhausen eiskalt ausnutzten. 2:0 !!!
Wütend und immer wieder angestachelt vom Trainer rannten die Haßberger Kicker nun dem Rückstand hinterher. Mit der Führung im Rücken stellte die Heimmannschaft das Fußball spielen gänzlich ein, und stellte sich nur noch hinten rein! Das kam uns zugute! Minütlich konnte man Angriffe auf das gegnerische Tor fahren, doch fehlte meist ein Meter oder das viel zitierte Spielglück. Bis, ja bis sich Philip Bösch ein Herz nahm und einfach mal abzog ! TRAUMTOR ...Nur noch 1:2 ! Jetzt war klar, da geht noch was! Mit andauernder Spielzeit machte sich die Quälerei im Training bemerkbar. Konditionell völlig überlegen konnte man sich den Gegner mehr und mehr zurecht legen. Letztlich war es ein Standard! Wieder einmal übernahm Philip Bösch die Verantwortung und machte mit einem abgefälschten Freistoß den Ausgleich! 2:2 ! Aber zufrieden war man nicht und versuchte noch den Siegtreffer zu erzielen, welcher aber leider nicht mehr fallen wollte! So blieb es beim 2:2 ! Am Ende war man der moralische Sieger, wobei man gerne gewonnen hätte! Aber die Serie bleibt bestehen, 5x in Folge ungeschlagen, Stimmung super, nächste Woche zu Hause Steimbke schlagen !
Anzumerken ist noch die überragende Unterstützung der A Jugend , sei es auf dem Platz in Person mit Felix Kurrelvink, Marvin Rübke und Alexander Hanff ,sowie die Jungs der A Jugend, die am Spielfeldrand unterstützten! SAUBER!! Es ist schön zu wissen, dass der Nachwuchs da ist !!!

Kader: Cordes L,Renken ,Vaupel ,Beck ,Cordes J ,Rübke ,Klussmeier ,Bösch, Hanff , Buchmüller , Kurrelvink, Mönch ,Rosenberger , Wehnelt , Thielemann

 

 

+++ Erste Herren verpennt Halbzeit 2 komplett +++

von Administrator

Am heutigen Spieltag empfing der SC Haßbergen die Kicker aus Uchte, bei sommerlichen 25 Grad tasteten sich die Kontrahenten in den ersten Minuten nur ab.
 
In der 15. und der 24. Minute schlug die Heimelf dann in Form von Michel Bultmann (1:0) und Luca Martens (2:0) zu.
Ein perfekter Start, sollte man das Endergebnis nicht kennen...
 
Nur 4 Minuten später in der 28. traf Marcel Meyer-Heinig zum 2:1 Anschlusstreffer. Dieser dann auch der Halbzeitstand markierte.
 
Die 2. Hälfte ist für die Heimelf nur noch zum vergessen, wollte man zu Hause die wichtigen 3 Punkte einfahren, egalisierte dies Haßbergen leider in Form von Azad Ali in der 51. Minute durch ein Eigentor und Jannis Riekemann schoß die Gäste in der 53. Minute zur 2:3 Führung.
 
Ein leichten Hoffnungsschimmer brachte Clemens Andermann der in der 62. Minute sein Tordebüt zum 3:3 verwandelte.
 
Doch es kam knüppeldick. In der 64. traf Jannik Liebkowsky in der 74. Fabian Siemann, in der 76. Torge Twachtmann und zum Schluss nochmal Janni Liebkowsky zum 3:7 Endstand.
 
Aufstellung:
 
SC Haßbergen
 
Cordes - Ubben (64. Bruns) - Andermann - Ali (50. Shiqerukaj) - Bruchmann - M. Bultmann - Mann - Beermann - Lemke - Bergmann - Martens (46. Ziehm)
 
SC Uchte
 
Wessling - Kaisser - Meyer-Heinig - Hillmann - Twachtmann - Baumbach - Liebkowsky - Sauer (71. Weking) - Könemann - Siemann (75. Reinke) - Riekemann 

Jugend

„Halbzeitbilanz“ der F-Jugend

von Administrator

Nach dem Auftaktsieg beim TuS Drakenburg und der 0:12-Klatsche gegen den SV Duddenhausen folgten zwei weitere knappe Niederlagen gegen den TSV Wietzen (2:3) und beim ASC Nienburg (1:2). In beiden Spielen wäre mehr möglich gewesen aber irgendwer hatte wohl immer wieder das Tor verschoben, so dass die zahlreichen Einschussmöglichkeiten nicht im Tor landeten. Stattdessen „flutschte“ jeweils kurz vor Schluss der Siegtreffer für den Gegner ins Tor.

Dass der Fußballgott doch gerecht sein kann, zeigte sich dann bei der Auswärtspartie beim SSV Rodewald: Wieder ein knappes Ergebnis, aber diesmal 3:2 für den SCH. Es folgten ein mal nervenschonender Sieg gegen den SV Husum (4:1) und ein torreiches 6:6 bei der JSG Hobü Hoya.

Dass sich die Mannschaft in den letzten Wochen weiterentwickelt hat, zeigte sich gegen die Überflieger vom SBV Erichshagen: Die Jungs zeigten viel Einsatz und Herz so dass die Niederlage mit 3:6 doch sehr verträglich gestaltet werden konnte. Damit hatten sie sich den guten Abschluss der Vorrunde mit einem Sieg gegen die JSG Hämelhausen mehr als verdient.

Fazit:  War es am Anfang noch Stückwerk, so zeigt sich nun langsam, dass die Kinder auch wirklich zusammen spielen, den Ball auch mal laufen lassen und sich das Spiel nicht nur auf die Stärksten konzentriert. Die „Neulinge“ aus G-Jugend und auch die Anfänger finden sich auf dem großen Platz immer besser zurecht und glänzten teilweise schon als Torschützen.

Für die anstehende Hallenrunde sind zwei Teams (U8 und U9) gemeldet. Los geht´s am 25.11.2018 für beide Mannschaften in Hoya.

+++ B1 - Landesliga-Dreier in Grassdorf erkämpft +++

von Administrator

Im achten Punktspiel gelingt der JSG Eystrup endlich der zweite Sieg in der Landesliga beim Schlusslicht aus Grassdorf. Die Gäste aus dem Nordkreis übernahmen sofort die Initiative, denn alle waren sich der Bedeutung dieses Spiels bewusst. Bereits nach 10 Minuten hätte es 0:1 stehen müssen, aber der ansonsten stark aufspielende Dajano Schmidt verzog aus kurzer Distanz frei vor dem Tor. In der 15. Minute platzte dann endlich der Knoten und Kevin Dierks lupfte einen langen Ball von Noah Wetzler sehenswert über den gegnerischen Keeper hinweg ins Tor. Die Kreis Nienburger drückten weiter und konnten nur 4 Minuten später durch Nicolas Dimira auf 2:0 erhöhen. Die einzig gefährliche Situation für die Eystruper bot sich in der 25. Minute, als der Gastgeber einen fragwürdigen Elfmeter zugesprochen bekam. In überragender Manier wehrte Lucas Köhnemann zuerst den Strafstoß und anschließend auch noch den Nachschuss ab, sodass man mit dem 2:0 ungefährdet in die Kabine kam.
Auch im zweiten Abschnitt waren die Eytruper das stärkere Team und kamen immer wieder zu Abschlüssen. Die Defensive um den erneut starken Philip Segelken ließ keine nennenswerten Chancen für die Grassdorfer zu. Es dauerte allerdings bis zur 73. Minute ehe Kapitän Thies Bergmann-Kramer sich für seine starke Leistung mit einem Schuss aus 18 Metern zum entscheidenden 3:0 belohnte. Die Gegenwehr der Gäste war nun gebrochen und bereits im nächsten Angriff erzielte der eingewechselte Jonas Wöhler seinen ersten Treffer zum 0:4 Entstand. Das Team von Trainergespann Christian Born und Wilhelm Wöhler hält somit zumindest den Anschluss an das Tabellenmittelfeld.
 
 

+++ B2 verkleinert Abstand zum Tabellenführer +++

von Administrator

‚Steimbke wird uns den Gefallen - Punkte liegen zu lassen - nicht all zu oft tun!‘
So endete die Kabinenansprache von Trainer Behrens vor dem heutigem Punktspiel unserer B2 in Warmsen.
Kaum ausgesprochen kam die Nachricht vom 3:3 des Rivalen in seinem Match gegen Steyerberg....
Das motivierte das Team um den laufstarken Mannschaftsführer Hannes Herzog noch zusätzlich. Und das sahen die mitgereisten Zuschauer von Beginn an. Der Gastgeber setzte die Blau-Weissen von Beginn an unter Druck. Allein in den ersten 15 Minuten erspielte sich die Warmsener Sturmabteilung drei Hochkaräter! Aber jedes Mal fanden sie ihren Meister im heute überragendem Florian Schönau zwischen den Pfosten!
Im weiteren Verlauf stabilisierte sich die Gästeabwehr. Chris Stern und Leon Luja gewannen immer mehr Zweikämpfe. Nun konnte man seinerseits Torchancen kreieren.
Zur Halbzeit jedoch ein schmeichelhaftes 0:0.
Nach dem Pausentee konnte man das Spiel ausgeglichener gestalten. Und es kam noch besser. In Minute 65 ging Mika Klussmeier einem eigentlich zum langem Flankenball vor dem gegnerischem Strafraum nach und spitzelte den Ball mit der Fussspitze zwischen dem unentschlossenem Innenverteidiger und seinem herausstürmenden Torhüter hindurch in Tor! Die letzte Viertelstunde wurde nun mit Mann und Maus verteidigt.

Ein deckiger aber extrem spannender Auswärtssieg! Auch solche Spiele müssen gewonnen werden.

Nun trifft man am Montag um 18:45 Uhr in Hassbergen auf den Tabellennachbar ASC I!

Verein

+++ Beach-Soccer 2019 - Anmeldung ab sofort möglich +++

von Administrator

Nach dem Beach-Soccer ist vor dem Beach-Soccer!

Seid 2019 dabei! 

Anmeldeformular auf unserer Homepage!

+++ ALS und der SC Haßbergen - einstarkes Team +++

von Administrator

 

Der SC Hassbergen bedankt sich bei seinem starken Partner ALS Autoservice in Drakenburg für 50 neue WarmUp-Shirts! Alle Akteure unseres U15-Jahrgang fahren voll drauf ab!
Zudem freuen sich die Jugendtrainer der Altersklassen G-D über nagelneue Trainingsanzüge!

 

Der SCH sagt VIELEN DANK!

 

 

Vorschau

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Vorschau

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Vorschau

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Ergebnisse

SG Hämelhausen I./ Hassel II - II. Herren 2:2

Sa 27.10. 18:00 Uhr

Hämelhausen, A-Platz, Zum Sportplatz 10

I. Herren - SC Marklohe 1:1

So 28.10. 15:00 Uhr

Hassbergen, A-Platz

SV Kreuzkrug-Huddestorf - I. Herren 3:2

Mi 31.10. 15:00 Uhr

Huddestorf, A-Platz, Huddestorf 102

II. Herren - SV BE Steimbke II 1:8

So 04.11. 12:00 Uhr

Hassbergen, A-Platz

TuS Leese - I. Herren

So 11.11. 14:00 Uhr

Leese, A-Platz, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße

Ergebnisse

C-Jugend I - VfL Bückeburg 4:1

Sa 27.10.

Haßbergen A-Platz

C-Jugend II - JSG Husum I 0:7

Sa 27.10.

Haßbergen C-Platz

JSG Warmsen - B-Jugend II 0:1

Sa 27.10.

Warmsen A-Platz

Germania Grassdorf - B-Jugend I 0:4

Sa 27.10.

Grassdorf A-Platz

B-Jugend II - ASC I 0:1

Mo 29.10. 18:45-11:56 Uhr

Haßbergen C-Platz

Ergebnisse

C-Jugend I - VfL Bückeburg 4:1

Sa 27.10.

Haßbergen A-Platz

C-Jugend II - JSG Husum I 0:7

Sa 27.10.

Haßbergen C-Platz

JSG Warmsen - B-Jugend II 0:1

Sa 27.10.

Warmsen A-Platz

Germania Grassdorf - B-Jugend I 0:4

Sa 27.10.

Grassdorf A-Platz

SG Hämelhausen I./ Hassel II - II. Herren 2:2

Sa 27.10. 18:00 Uhr

Hämelhausen, A-Platz, Zum Sportplatz 10

I. Herren - SC Marklohe 1:1

So 28.10. 15:00 Uhr

Hassbergen, A-Platz