Fanshop

News

Neue Trainingsanzüge für die F-Jugend

von Administrator

Dank eines spendablen Sponsors, der Bautischlerei Bösche aus Nienburg, kommt die Haßberger F-Jugend in den Genuss nagelneuer JAKO-Trainingsanzüge und ist nun bestens ausgestattet. Die eine oder andere Hose ist zwar noch „tiefergelegt“, aber sehr lange wird es wohl nicht mehr dauern, bis sie perfekt passt. Die Kinder und der Verein bedanken sich bei Co-Trainer Stefan und seiner Firma für die tollen Anzüge.

Erfolgreicher Hallenstart für die F-Jugend

von Administrator

platzhalter

Am vergangenen Sonntag mussten beide F-Jugendteams in der Sporthalle in Hoya zu ihren ersten Hallenturnieren in diesem Winter antreten.

Bereits vormittags durfte die U8 aufs Hallenparkett. Trotz der frühen Anstoßzeit zeigten sich die Jungs aufgeweckt und ausgesprochen torhungrig: Von den 23 im Turnier erzielten Tore gingen allein 15 (bei einem Gegentor) auf das Konto des SCH. Vier glatte Siege und ein 0:0 gegen die Defensivkünstler aus Marklohe reichten dicke für den inoffiziellen ersten Platz in der Tabelle.

Nachmittags war dann die U9 dran, welche mit knappem Kader 14 minütige Spielzeiten durchhalten musste. Nach einem 3:1-Auftakterfolg folgten zwei knappe 0:1-Niederlagen. Gegen Hoya stand ein toller Torwart immer wieder im Wege und die Überflieger aus Duddenhausen hatte man schon am Rande der Niederlage. Kurz vor dem Abpfiff sollten diese aber das entscheidende Tor erzielen. Zum Abschluss schossen sich die Jungkicker beim 2:0 gegen Hämelhausen nochmal den Frust aus den Trikots.

Die U8 will am zweiten Spieltag am 15.12.2018, ab 10 Uhr in der Halle Drakenburg den Platz an der Sonne verteidigen. Für die U9 ist das nächste Turnier noch nicht geplant.

„Halbzeitbilanz“ der F-Jugend

von Administrator

Nach dem Auftaktsieg beim TuS Drakenburg und der 0:12-Klatsche gegen den SV Duddenhausen folgten zwei weitere knappe Niederlagen gegen den TSV Wietzen (2:3) und beim ASC Nienburg (1:2). In beiden Spielen wäre mehr möglich gewesen aber irgendwer hatte wohl immer wieder das Tor verschoben, so dass die zahlreichen Einschussmöglichkeiten nicht im Tor landeten. Stattdessen „flutschte“ jeweils kurz vor Schluss der Siegtreffer für den Gegner ins Tor.

Dass der Fußballgott doch gerecht sein kann, zeigte sich dann bei der Auswärtspartie beim SSV Rodewald: Wieder ein knappes Ergebnis, aber diesmal 3:2 für den SCH. Es folgten ein mal nervenschonender Sieg gegen den SV Husum (4:1) und ein torreiches 6:6 bei der JSG Hobü Hoya.

Dass sich die Mannschaft in den letzten Wochen weiterentwickelt hat, zeigte sich gegen die Überflieger vom SBV Erichshagen: Die Jungs zeigten viel Einsatz und Herz so dass die Niederlage mit 3:6 doch sehr verträglich gestaltet werden konnte. Damit hatten sie sich den guten Abschluss der Vorrunde mit einem Sieg gegen die JSG Hämelhausen mehr als verdient.

Fazit:  War es am Anfang noch Stückwerk, so zeigt sich nun langsam, dass die Kinder auch wirklich zusammen spielen, den Ball auch mal laufen lassen und sich das Spiel nicht nur auf die Stärksten konzentriert. Die „Neulinge“ aus G-Jugend und auch die Anfänger finden sich auf dem großen Platz immer besser zurecht und glänzten teilweise schon als Torschützen.

Für die anstehende Hallenrunde sind zwei Teams (U8 und U9) gemeldet. Los geht´s am 25.11.2018 für beide Mannschaften in Hoya.

+++ B1 - Landesliga-Dreier in Grassdorf erkämpft +++

von Administrator

Im achten Punktspiel gelingt der JSG Eystrup endlich der zweite Sieg in der Landesliga beim Schlusslicht aus Grassdorf. Die Gäste aus dem Nordkreis übernahmen sofort die Initiative, denn alle waren sich der Bedeutung dieses Spiels bewusst. Bereits nach 10 Minuten hätte es 0:1 stehen müssen, aber der ansonsten stark aufspielende Dajano Schmidt verzog aus kurzer Distanz frei vor dem Tor. In der 15. Minute platzte dann endlich der Knoten und Kevin Dierks lupfte einen langen Ball von Noah Wetzler sehenswert über den gegnerischen Keeper hinweg ins Tor. Die Kreis Nienburger drückten weiter und konnten nur 4 Minuten später durch Nicolas Dimira auf 2:0 erhöhen. Die einzig gefährliche Situation für die Eystruper bot sich in der 25. Minute, als der Gastgeber einen fragwürdigen Elfmeter zugesprochen bekam. In überragender Manier wehrte Lucas Köhnemann zuerst den Strafstoß und anschließend auch noch den Nachschuss ab, sodass man mit dem 2:0 ungefährdet in die Kabine kam.
Auch im zweiten Abschnitt waren die Eytruper das stärkere Team und kamen immer wieder zu Abschlüssen. Die Defensive um den erneut starken Philip Segelken ließ keine nennenswerten Chancen für die Grassdorfer zu. Es dauerte allerdings bis zur 73. Minute ehe Kapitän Thies Bergmann-Kramer sich für seine starke Leistung mit einem Schuss aus 18 Metern zum entscheidenden 3:0 belohnte. Die Gegenwehr der Gäste war nun gebrochen und bereits im nächsten Angriff erzielte der eingewechselte Jonas Wöhler seinen ersten Treffer zum 0:4 Entstand. Das Team von Trainergespann Christian Born und Wilhelm Wöhler hält somit zumindest den Anschluss an das Tabellenmittelfeld.
 
 

+++ B2 verkleinert Abstand zum Tabellenführer +++

von Administrator

‚Steimbke wird uns den Gefallen - Punkte liegen zu lassen - nicht all zu oft tun!‘
So endete die Kabinenansprache von Trainer Behrens vor dem heutigem Punktspiel unserer B2 in Warmsen.
Kaum ausgesprochen kam die Nachricht vom 3:3 des Rivalen in seinem Match gegen Steyerberg....
Das motivierte das Team um den laufstarken Mannschaftsführer Hannes Herzog noch zusätzlich. Und das sahen die mitgereisten Zuschauer von Beginn an. Der Gastgeber setzte die Blau-Weissen von Beginn an unter Druck. Allein in den ersten 15 Minuten erspielte sich die Warmsener Sturmabteilung drei Hochkaräter! Aber jedes Mal fanden sie ihren Meister im heute überragendem Florian Schönau zwischen den Pfosten!
Im weiteren Verlauf stabilisierte sich die Gästeabwehr. Chris Stern und Leon Luja gewannen immer mehr Zweikämpfe. Nun konnte man seinerseits Torchancen kreieren.
Zur Halbzeit jedoch ein schmeichelhaftes 0:0.
Nach dem Pausentee konnte man das Spiel ausgeglichener gestalten. Und es kam noch besser. In Minute 65 ging Mika Klussmeier einem eigentlich zum langem Flankenball vor dem gegnerischem Strafraum nach und spitzelte den Ball mit der Fussspitze zwischen dem unentschlossenem Innenverteidiger und seinem herausstürmenden Torhüter hindurch in Tor! Die letzte Viertelstunde wurde nun mit Mann und Maus verteidigt.

Ein deckiger aber extrem spannender Auswärtssieg! Auch solche Spiele müssen gewonnen werden.

Nun trifft man am Montag um 18:45 Uhr in Hassbergen auf den Tabellennachbar ASC I!

Vorschau

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Ergebnisse

C-Jugend I - VfL Bückeburg 4:1

Sa 27.10.

Haßbergen A-Platz

C-Jugend II - JSG Husum I 0:7

Sa 27.10.

Haßbergen C-Platz

JSG Warmsen - B-Jugend II 0:1

Sa 27.10.

Warmsen A-Platz

Germania Grassdorf - B-Jugend I 0:4

Sa 27.10.

Grassdorf A-Platz

B-Jugend II - ASC I 0:1

Mo 29.10. 18:45-11:56 Uhr

Haßbergen C-Platz