loader
Fanshop Trainingsartikel Kunstrasenplatz

Vereinsheim gegen Einbrüche gesichert - Renovierung der Küche

| SC Haßbergen

Die Harke - 27.06.22

Von Helge Nußbaum und Syam Vogt

„Fort Knox“ in der Haßberger Pappelkampfbahn

Vorsicht ist besser als Nachsicht: Die Haßberger Verantwortlichen um den Vorsitzenden Cord Behrens haben die jüngsten Einbrüche ins Sportheim der Pappelkampfbahn Leid. Kriminelle hatten sich in den vergangenen zwei Jahren drei Mal Zugang ins Gebäude verschafft, Türen aufgebrochen und außer Energy-Dosen und einer Stange Zigaretten nicht viel mitgenommen. Um dem vorzubeugen, hat der SCH durch die Unterstützung einiger ansässiger Unternehmen das Sportheim in eine Art kleines Fort Knox verwandelt.

Die AGT-Gruppe hat einen Außensignalgeber installiert, zudem war die AKS Schlüssel-Zentrale Kalusche für die Schließanlage zuständig. Die Schlossereiarbeiten hat die Firma Beck aus Heemsen übernommen und Sievers & Söhne eine hochwertige Aluminiumtür gesponsert. „Für den SCH nur das Beste“, flachste Jonas Kirchhoff vom Haßberger Betrieb.
Für diese großzügige Spende bedankte sich Klubboss Behrens herzlich: „Der Verein hätte sich das aus eigener Tasche nicht erlauben können, daher sind wir froh und dankbar für die Unterstützung.“ Neben dem Eingangstor, der Alarmanlage und dem dicken massiven Vorhängeschloss spendierte der Küchenfachmarkt Nienburg zudem noch eine neue Küchenzeile.

Zurück