Fanshop

U9 landet auf dem Podest

| Administrator

Dabei begann das Turnier mehr als unglücklich: Gegen Erichshagen I musste man noch etwas die Beine sortieren, hatte aber über die gesamte Spielzeit mehr Chancen als der SBV. Diese blieben aber ungenutzt und so fiel kurz vor Schluss, Keeper Julius wurde samt Ball fast mit über die Linie gegrätscht, der Siegtreffer für den SBV. Ärgerlich!

Die nächsten Partien waren torreicher: Zunächst setzte es 3:5-Niederlage gegen Nendorf, wobei ein zwischenzeitliches 0:4 bis zum 3:4 fast noch aufgeholt wurde, gefolgt von einem verdienten und spannenden 4:3-Sieg gegen den mittlerweile Lieblingsgegner SV Duddenhausen und einer 0:4-Klatsche gegen den (inoffiziellen) Kreismeister aus Landesbergen.

In der letzten Partie waren dann die altbekannten und manchmal übermotivierten Kicker der SBV Erichshagen II die Gegner. In der Zwischenrunde hatte man Erichshagen zweimal nur am Rande einer Niederlage, konnte ihnen aber immerhin bei einem Unentschieden die einzigen Punkte klauen. Auch diesmal geriet man wieder in Rückstand, die Jungs legten sich aber nochmal richtig ins Zeug und drehten das Ergebnis noch zu einem 2:1-Sieg. Mit dem Schlusspfiff war die Freude dann riesengroß, denn die Gegner klauten sich im Laufe des Turniers allesamt gegenseitig die Punkte, so dass sechs Punkte für den Platz auf dem Treppchen reichten. Womit sich wieder einmal bewahrheitet: Zwei Siege sind besser als vier Unentschieden!

Mit der U8 hat der SCH noch ein weiteres Eisen im Feuer. Der zweite Spieltag der Endrunde LKA findet am 24.02.2019, 14 Uhr in Drakenburg statt.

Zurück