Fanshop

Knappe Niederlage gegen den Meister

| Administrator

Knappe Niederlage gegen Inter Komata

 

Am Sonntag traf unsere 1. Herren auf den bereits feststehenden Meister Inter Komata aus Nienburg. Für beide Mannschaften ging es in dem Spiel um nichts mehr. Unsere Erste Herren hatte den Nichtabstieg schon vor einigen Wochen klar gemacht. 

 

Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, indem der SC die erste Chance hatte: Michel Bultmann zielte aber zu ungenau (7.). Doch auch Inter meldete sich an. Nach 12 Minuten landete eine Flanke auf dem Querbalken, den Nachschuss vergab Eyad Houran. Die Gäste aus Hassbergen wurden in der Folge stärker und hatten viele Spielanteile, große Chancen sprangen aber zunächst nicht heraus. Die beste Möglichkeit vereitelte der Ex-Hassberger Linus Kramer im Tor der Hausherren (27.). In der 41. Minute gingen dann die Nienburger etwas überraschend, aber nach starker Kombination in Front. Eyad Houran vollstreckte nach Vorarbeit von Saad Haso. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Kabinen, weil Houran kurz vor der Pause knapp verpasste.

 

Die zweite Halbzeit war weniger ereignisreich. Inter kontrollierte das Geschehen, ohne wirklich zwingend zu werden. In der 60. Minute dann aber doch ein Aufreger: Saad Haso traf nur die Latte des Hassberger Tores. Kurze Zeit später konnte sich Ruben Cordes gegen Jegerchwin Tero auszeichnen (62.). Die beste Möglichkeit zum Ausgleich vergab Niklas Mann nur eine Minute später nach feiner Vorarbeit von Thomas Bruchmann. Es blieb beim letztlich verdienten 1:0 für die Gastgeber, doch die sowieso ersatzgeschwächte Mannschaft von Trainer Büsing hat gezeigt, auch mit den größeren Kalibern in der Kreisliga mithalten zu können, wurde letzte Woche doch noch ein 2:2 Unentschieden gegen Leese erkämpft. 

 

Für die Erste Herren geht es am nächsten Sonntag weiter gegen den VFL Münchehagen. Die Woche darauf steht am Sonntag das letzte Heimspiel gegen Husum, mit dem alljährlichen Saisonabschluss, auf dem Kalendar. Termin vormerken!

Zurück